Spenden für zwei wichtige soziale Projekte im regionalen Umfeld

Wir spenden und versenden dafür keine Weihnachtsgrusskarten

Wir blicken auf ein spannendes Jahr zurück, welches wir mit großem Erfolg abschließen können – nicht zuletzt aufgrund des Vertrauens unserer Kunden und den Leistungen unserer Mitarbeiter.

Seit einigen Jahren verzichten wir auf den Versand von Weihnachtskarten und spenden den Betrag in der Weihnachtszeit für wohltätige Zwecke. Aus diesem Grund bekommen unsere Kunden und Partner keine Grußkarten, dafür dürfen sich Menschen freuen, die Unterstützung sehr benötigen.

In der Weihnachtszeit kann sich daher die Paderborner Bahnhofsmission über eine Spende freuen. Durch unseren Beitrag ermöglichen wir die Durchführung einer Weihnachtsfeier für bedürftige Personen, die ansonsten das Weihnachtsfest auf der Straße feiern müssten. Unser Dank geht an die engagierten Mitarbeiter.

Desweiteren unterstützen wir die Organisation Hilfe für das Krebs- und schwerstkranke Kind e.V. im Rahmen des Weweraner Adventstreffens. Dieser Verein wird von Frau Marita Neumann geführt und unterstützt direkt, ohne viel bürokratischen Aufwand, verschiedene Projekte für sehr schwer erkrankte Kinder im regionalen Umfeld. Unser Spendenbeitrag hilft der Mitfinanzierung einer Bewegungstherapie zur Behandlung des tumorassoziierten Erschöpfungssyndroms in der Kinderklinik Bethel.

Wir wünschen allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Vielen Dank! Wir freuen uns sehr über Ihren Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .